branchenreport pflege cover schwester patient

Branchenreport Pflege

Trend zur Ambulantisierung trifft auf Pflegeheimbetreiber.


Welche Versorgungsformen für die Branche zukunftsweisend sind.

Sei es der Blick auf den demografischen Wandel unserer Bevölkerung, veränderte gesellschaftliche Erwartungen, fehlende Familienverbünde - dass der Sektor Pflege sich um die Nachfrage keine Sorgen machen muss, ist schnell klar. Mit Einführung der Pflegegrade ist schon heute fast das Niveau erreicht, das die Hochrechnungen nach der alten Stufen-Systematik erst für das Jahr 2030 ausgewiesen hatten. Doch wie ist es - in Zeiten des Fachkräftemangels - um das Angebot bestellt?

Die hohe Regulierungsdichte und die föderale Gesetzgebung nehmen erheblichen Einfluss auf den wirtschaftlichen Handlungsspielraum der Einrichtungen. „Ambulant vor stationär“ ist politisch gewollt, doch das private Umfeld wird nicht dauerhaft alle Belastungen auffangen können.

Wie können sich die Betreiber von Pflegeheimen auf diese Herausforderungen einstellen?

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat die relevanten Einflussfaktoren für den Pflegemarkt analysiert. Unser Branchenreport Pflege nimmt die Auswirkungen der Bundes- und Landesgesetzgebung ins Visier, ermittelt die regionalen Wachstumspotenziale und zeigt Konzepte auf, die zukunftsweisende Lösungen versprechen.

Fordern Sie den Branchenreport Pflege an und nutzen Sie unsere Erkenntnisse für eine zukunftsorientierte Gestaltung Ihrer Einrichtung!

Branchenreport Pflege

Ja, bitte schicken Sie mir den Branchenreport Pflege per E-Mail zu!

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Wie können wir Ihnen helfen?

+49 2115998 0
Hotline Kundenservice | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr
+49 116 116
Hotline Kartensperre 116 116
+49 2115998 8000
Hotline eBanking | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr
+49 2115998 5000
Hotline Kontoservice | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.