Videokommentar zu Konjunktur und Finanzmärkten


11.8.22 - US-Unternehmen im Blick – Berichtssaison zeigt keine Rezession an

Folgt man der landläufigen Definition einer Rezession, hat eine solche in den USA bereits Anfang dieses Jahres begonnen. Doch passen zahlreiche makroökonomische Daten nicht in dieses Bild. Und auch die jüngsten Unternehmensdaten zeigen für die zu Ende gehende Berichtssaison keine Anzeichen einer wirtschaftlichen Flaute. Mehr dazu im Video.

3.8.22 - Nur eine Bärenmarktrallye?

Nachdem die Aktien- wie auch die Rentenmärkte im ersten Börsenhalbjahr eine historisch schlechte Performance boten, konnte sich der Juli positiv davon abheben. Dabei hat sich das Finanzmarktumfeld kaum aufgehellt. Dass die Wirtschaften rund um den Globus an Schwung verlieren, zeigt sich mittlerweile auch an den tatsächlichen Makrodaten und eine Besserung ist nicht in Sicht. Hinzu halten die Notenbanken ihr Wort und greifen zur Inflationsbekämpfung zu deutlichen Zinsanstiegen. Wie nachhaltig kann daher die jüngste Erholung an den Märkten sein? Wir trauen dem Durchatmen der Märkte nicht und sehen für eine dauerhafte Erholung noch hohe Hürden, die es zu überwinden gilt. Vieles spricht daher für eine sog. Bärenmarktrallye, also eine kurze Zwischenerholung, bevor sich der Schwächetrend fortsetzt. Kein ungewöhnliches Muster in länger anhaltenden Abwärtsphasen. Investoren brauchen daher wohl noch etwas Geduld, um in die Gewinnzone zurückzukehren. Mehr dazu im Video.

2.8.22 - Kann sich der Staat höhere Zinsen eigentlich leisten?

Im Zuge der Corona-Pandemie und zuletzt auch infolge des Russland-Ukraine-Kriegs griffen viele Regierungen tief in die Taschen. Um die Bevölkerung zu entlasten, die Unternehmen zu stützen, die Pandemie zu bekämpfen und die Rüstungsausgaben zu erhöhen, wurden Milliarden ausgegeben. Doch nun steigen die Zinsen kräftig an. In unserem aktuellen Research direkt Video gehen wir daher der Frage nach, ob die Staaten ihren Schuldendienst in Zukunft eigentlich noch stemmen können.

06.07.22 - Inflation, Rezession und Stagflation – EZB und Fed ringen mit den Zombies

Infolge der Corona-Pandemie und Putins Krieg in der Ukraine haben Inflation, Rezession und Stagflation eine ungeahnte Renaissance in der Weltwirtschaft erfahren. Die aus den 1970ern wohlbekannten Zombies setzen die internationalen Finanzmärkte in diesem Jahr unter Druck. Auch die Wirtschaftspolitik steht vor großen Herausforderungen.

Welche geldpolitischen Schritte die EZB und die Fed nun unternehmen werden und welche konjunkturellen Belastungen daraus folgen, erläutern wir im neuen Research direkt-Video.

 

29.6.22 - Unsere Investmentstrategie für Juli 2022

Das erste Halbjahr 2022 geht zu Ende, und mit ihm eine der herausforderndsten Kapitalmarktphasen der letzten Jahrzehnte. Das letzte Kapitel der derzeitigen Malaise ist unserer Meinung nach aber noch nicht geschrieben. Wie wir uns in diesem Umfeld für die kommenden Monate positionieren, erklären wir in unserem Kapitalmarktausblick für Juli. Mehr dazu erfahren Sie in unserem aktuellen Research direkt-Video.

15.6.22 - EZB Kurswechsel: Inflationsbekämpfung um jeden Preis?

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat auf ihrer Ratssitzung im Juni den geldpolitischen Kurswechsel eingeläutet. Nach mehr als einer Dekade sollen im Juli erstmals wieder die Leitzinsen erhöht werden. Zudem hat EZB-Präsidentin Christine Lagarde im Herbst das Ende der Negativzinspolitik in Aussicht gestellt. Die Maxime der Frankfurter Währungshüter lautet ganz offensichtlich Inflationsbekämpfung um jeden Preis. Wir blicken in unserem neuen Research direkt Video auf die Gründe, weshalb die tatsächliche Straffung der europäischen Geldpolitik hinter den EZB-Ankündigungen und auch den Markterwartungen zurückbleiben wird.
 

Informationen per E-Mail erhalten


Aktuelle Entwicklungen in der globalen Wirtschaft und auf den internationalen Finanzmärkten werden laufend von unseren Experten aus dem Investment Research analysiert und kommentiert.
Abonnieren Sie gern die Newsletter und erhalten die Updates automatisch monatlich oder 2x pro Woche als Newsletter.

Monatlich oder 2x wöchentlich

Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden

apoStrategie - Anlegerinformation

  • Monatliche Publikation für Anleger
Hier abonnieren

Aktuelle Kapitalmarktinformationen

  • 2x pro Woche ein Ausblick und Rückblick auf die Entwicklungen an den Kapitalmärkten
Hier abonnieren

Unser Service für Sie