Portfoliomanagement

Zielrendite und Werthaltigkeit im Blick

Die Rentendirektanlage liefert verpflichtungsorientierten Anlegern einen stabilen Sockelbeitrag zur Gesamtverzinsung. Doch die Herausforderungen an den Kapitalmärkten sowie neue regulatorische Restriktionen erhöhen seit einigen Jahren stetig die Anforderungen an das Management der Direktbestände.

Portfoliomanagement - Proaktive Handlungsmöglichkeiten

Bereits seit 1999 bietet die Bank ihren institutionellen Investoren ein anlegerkonformes Portfoliomanagement mit Fokus auf die laufende Zielrendite und Sicherstellung der Werthaltigkeit. Eine fortlaufende qualitative Überwachung des Portfolios sowie ein aktives Risikomanagement ermöglichen hierbei proaktive Handlungsmöglichkeiten. Die individuellen bilanziellen Erfordernisse und Sicherheitsanforderungen der Anleger fließen bei der Allokationsentscheidung selbstverständlich ebenso ein wie regulatorische Vorgaben.

Portfoliomanagement

  • Professionelles Direktbestandsmanagement mit qualitativer Überwachung des Portfolios
  • Ausrichtung des Portfolios auf individuelle Anlagerichtlinien und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Analyse der Emittenten vor Investition und während der Laufzeit
  • Ad hoc-Stellungnahmen und Handlungsempfehlungen
  • Stellungnahme über außergewöhnliche Kapitalmarktentwicklungen inkl. Portfolioauswirkung