Wir fördern Gesundheit.

Nachhaltigkeit in der apoBank


Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) ist die größte genossenschaftliche Primärbank. Unsere Kunden sind die Angehörigen der Heilberufe, ihre Standesorganisationen und Berufsverbände, Einrichtungen der Gesundheitsversorgung und Unternehmen im Gesundheitsmarkt. Die apoBank arbeitet nach dem Prinzip "Von Heilberuflern für Heilberufler", d. h. sie ist auf die Betreuung der Akteure des Gesundheitsmarktes spezialisiert und wird zugleich von diesen als Eigentümern getragen.

Unsere Verantwortung

Gemeinsam mit unseren Kunden sichern wir die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung in Deutschland. Aspekte der Nachhaltigkeit sind integrale Bestandteile unserer Geschäftsstrategie und Leitsätze:
 
  • Wir gehen sorgsam mit unseren Ressourcen um.
  • Wir legen Wert darauf, dass unsere Geschäftspartner unsere Nachhaltigkeitsziele unterstützen.Als Unternehmen verpflichtet sich die apoBank zu einem verantwortungsvollen Umgang von und mit Menschen. So haben wir in 2015 die Charta der Vielfalt unterzeichnet und stärken durch unsere Aktivitäten die Diversität unserer Mitarbeiter.
  • Wir führen unser Unternehmen verantwortungsvoll, das heißt, dass unser Geschäftsmodell nicht auf Gewinnmaximierung ausgerichtet ist und unsere Strategie nachhaltig angelegt ist.

Nachhaltigkeit: Kriterien in Finanzierung & Beratung

Als Bank von Heilberuflern für Heilberufler wollen wir Gesundheit ermöglichen und unterstützen mit unserem Geschäftsmodell Unternehmen, die der Gesundheit der Bevölkerung dienen. Die Vergabe von Kundenkrediten an Unternehmen oder Projekte, deren Nachhaltigkeitsrisiken sich negativ auf die Gesundheit der Menschen auswirken, stehen unserem Förderauftrag, unserer Überzeugung und unserem Selbstverständnis als Bank der Gesundheit entgegen. Mit unserem Tun unterstützen wir insbesondere das dritte UN-Nationen-Ziel "Gesundheit und Wohlergehen" und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung – auch für die Gesundheit der Menschen.

Seit der Gründung vor über 115 Jahren ist verantwortungsbewusstes Handeln in den Unternehmenswerten der apoBank fest verankert. Diesen Wert leben wir durch unseren Einsatz für ein gesellschaftliches Miteinander: durch ein bankweites soziales Engagement, durch die Förderung von Zukunftsprojekten für die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung sowie durch die stetige Stärkung der Nachhaltigkeit in unserem Geschäftsmodell: www.apobank.de/mehr-ermoeglichen.
apobank nachhaltigkeit muenzen auf erde gestapelt
Aus dem nachhaltigen Verständnis unseres Förderauftrages heraus, vergibt die apoBank keine Kundenkredite an Unternehmen, die unserem Anspruch entgegen stehen. Aus dieser Zielsetzung unseres Geschäftsmodells folgt, dass wir kein Kundenkreditgeschäft tätigen mit folgenden Unternehmen:
 
  • der Rüstungs-, Bergbau-, Öl- und Gasbranche,
  • der Pornografie- oder vergleichbarer Branchen (Rotlichtmilieu) sowie Unternehmen, die kontroverses Glücksspiel betreiben,
  • die Waffengeschäfte aller Art tätigen, insbesondere Produktions- und Handelsunternehmen, die uranhaltige Munition, Streubomben, ABC-Waffen und Anti-Personen-Minen herstellen oder damit handeln
  • die gegen international anerkannte Prinzipien im Bereich der Menschen- und Arbeitsrechte, insbesondere die acht Kernarbeitsnormen der ILO, verstoßen,
  • die Tierversuche durchführen, die über das gesetzliche Maß hinausgehen,
  • sowie Projekten von denen signifikante Gefahren für die Umwelt ausgehen, wie Uranabbau, Kohlekraft (auch Verflüssigung von Kohle) sowie Projekte der Öl- und Gasbranche, insbesondere Fracking von Öl oder Gas,
  • sowie Projekten der Forstwirtschaft, der Lebensmittelbranche und Agrarrohstoffindustrie sowie Kraftwerksbetreibern zur Energieerzeugung,
  • die hochprozentige alkoholische Getränke herstellen oder damit handeln sowie tabakproduzierenden Unternehmen.

CSR Berichte

Nichtfinanzielle Erklärung
apobank nachhaltigkeit mann und frau lesen bericht
CSR Bericht 2019

Deutscher Nachhaltigkeitskodex

Die apoBank veröffentlicht ihren Nachhaltigkeitsbericht gemäß CSR-RUG-Gesetz seit 2017 als nichtfinanzielle Erklärung. Als Berichtsstandard nutzen wir den des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) gemäß dem Indikatorenset des Global Reporting Initiative Sustainibility Reporting Standards. 

Die nichtfinanzielle Erklärung wird im Auftrag des Aufsichtsrat der Bank vollständig von unabhängigen Wirtschaftsprüfern geprüft. Die Erklärung wird als Entsprechenserklärung beim DNK veröffentlicht.
Mit der Entsprechenserklärung 2018 erfüllt die apoBank die Voraussetzungen, um das CSR-Siegel des DNK zu erhalten. Der Gesetzgeber verlangt dafür in den Kriterien 12, 14, 17, 18 und 20 der Erklärung Auskunft zu Konzepten, Ergebnissen, Risiken und den wesentlichen Leistungsindikatoren zu Umwelt-, Arbeitnehmer- und Sozialbelangen, zur Achtung der Menschenrechte und zur Bekämpfung von Korruption und Bestechung.
Zudem hat die Ratingagentur ISS-ESG die apoBank im Segment "Spezialisierte Finanzdienstleister" im Jahr 2019 unbeauftragt geratet. Wir mussten einen umfangreichen Fragenkatalog zu unseren Nachhaltigkeitsaktivitäten beantworten und interne Unterlagen offenlegen. ISS-ESG hat uns dabei mit "Prime" bewertet. Damit gehört die apoBank weltweit zu den besten 20 Prozent des Branchensegments "Spezialisierte Finanzdienstleister". Insgesamt bewertet ISS-ESG in diesem Segment 50 Unternehmen.

Aktuelles

apoBank Nachhaltigkeit Haende halten Pflanze

Bewertung Nachhaltigkeit

Die apoBank verbessert sich im Vergleich von Fair Finance Guide Deutschland.

Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Newsartikel.
Zu den News

Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Danke für Ihre Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
+49 2115998 0
Hotline Kundenservice | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr
+49 116 116
Hotline Kartensperre 116 116
+49 2115998 8000
Hotline eBanking | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr
+49 2115998 5000
Hotline Kontoservice | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr