EBICS - und Sepa-Formulare

Anleitungen, Formulare und Downloads


Informationen zum Abspeichern

Wichtig für EBICS-Nutzer

Die neue apoSign+ App

Mobile verteilte elektronische Unterschriften per App

EBICS-Kunden der apoBank können die mobile App apoSign+ nutzen, um verteilte elektronische Unterschriften (VEU) auch von unterwegs zu leisten. Die apoSign+ App ersetzt an dieser Stelle die Begleitzettelfreigabe per Fax.
Zur apoSign+ App
alt

DFÜ-Zugang sperren


Sie möchten den DFÜ-Zugang sperren lassen? Während der Geschäftszeiten erreichen Sie unseren kostenlosen E-Banking-Service unter 0800 2171 790 oder jederzeit über den Sperrnotruf 116 116*.
 
* In Deutschland gebührenfrei, aus dem Ausland gebührenpflichtig unter +49 116 116. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach den Preisen des jeweiligen ausländischen Anbieters/ Netzbetreibers.

FAQs: Ihre Fragen zu EBICS

Was ist EBICS?

EBICS steht für "Electronic Banking Internet Communication Standard".

Es bietet Großkunden, bzw. Unternehmen wie zum Beispiel Standesorganisationen und Firmenkunden die Möglichkeit, internetbasiert den weltweiten Zahlungsverkehr mit dem Kreditinstitut auf höchstem Sicherheitsniveau schnell und flexibel abzuwickeln. Die Banken sind verpflichtet, diesen Standard anzubieten.

Was benötige ich zur Teilnahme am EBICS-Verfahren der apoBank?

Die apoBank bietet für die sichere Übertragung von Firmentransaktionen im Rahmen von EBICS mehrere Bausteine an:
  • die Software GENO cash 4 für das Cash Management, Einreichen von Zahlungsaufträgen und Abholen von Kontoauszügen
  • die apoSign+-App für die digitale Freigabe von Zahlungsaufträgen mittels elektronischer Unterschrift
  • Begleitzettelfreigabe per Fax anstelle der elektronischen Signatur (kostenpflichtig)
Daneben können Kunden auch bankfremde ZV-Produkte nutzen, wenn eine EBICS-Kennung bei der apoBank angelegt ist.

Gibt es eine Anleitung zur Einbindung der URL?

Anleitungen einiger bekannter ZV-Programme (SFirm 4, ProfiCash 11, StarMoney Business 9, GENO cash 4, GENO cash 3.23, Windata 8) finden Sie hier.

An wen kann ich mich bei Fragen zur Einbindung der URL wenden?

Wenn Sie Fragen zur Einstellungsanpassung oder Konfigurationssicherung haben (außer GENO cash), wenden Sie sich bitte an die Hotline-/Hilfestellen Ihres Software-Anbieters.

Wenn Sie GENO cash verwenden, steht Ihnen Ihr persönlicher eBanking-Business-Berater der apoBank per E-Mail oder Telefon gerne zur Verfügung.

Wie hinterlege ich die URL?

Bei der von der apoBank angebotenen Software GENO cash und einigen anderen Anbietern/Versionen kann die URL in der Bankparameterdatei (BPD) oder im Bereich Bankzugang hinterlegt werden.

Die URL lautet https://ebics.apobank.de

Der Hinterlegungs-Prozess kann innerhalb weniger Minuten abgeschlossen werden. Bei ZV-Produkten anderer Hersteller kann der Prozess abweichend sein.

Generell empfehlen wir vorher eine Sicherung der Konfiguration vor der Durchführung eines URL-Wechsels, sofern Ihre Software dies erlaubt.
 

Sie nutzen Software-Produkte anderer Anbieter oder EBICS-Portale anderer Banken?

In diesem Fall müssen Sie nach der Modifikation der URL in den Bankparametern möglicherweise zusätzlich eine Neu-Initialisierung der einzelnen Benutzer vornehmen.

Bei Fragen zur Einstellungsanpassung wenden Sie sich bitte an die entsprechende Hotline Ihres Softwareherstellers oder an den Betreiber des von Ihnen genutzten EBICS-Portals. Diese können Sie bei Anfragen am besten unterstützen.

Unser Tipp: Häufig finden Sie die Hotline-Informationen auch in den Software-Hilfen.

Anleitung zur EBICS-URL Umstellung: Jetzt herunterladen
+49 2115998 0
Hotline Kundenservice | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr
+49 116 116
Hotline Kartensperre 116 116
+49 2115998 8000
Hotline eBanking | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr
+49 2115998 5000
Hotline Kontoservice | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr