Apothekenbörse der apoBank

Apotheke gesucht

Zahlreiche Angebote für Kauf | Übernahme | Filialeröffnung

Gesamtbestand an Vermittlungsgesuchen in der Apothekenbörse
Gesamtbestand an Vermittlungsgesuchen in der Praxis- + Apothekenbörse

Angebote in der Apothekenbörse


Gesamtübersicht und differenziert nach Bundesländern

Als Vertrauensbank der Heilberufe gehört die Vermittlung von Apotheken (und Praxen) zu den Kernkompetenzen der apoBank.

Derzeit befinden sich 3.720 Apotheken- und Praxisgesuche in unserer Börse. Dem stehen 3.790 Angebote zur Übergabe oder Kauf gegenüber.

Damit ist die Praxis- und Apothekenbörse der apoBank die derzeit größte Börse dieser Art. Sie bietet Ihnen ein Maximum an Auswahlmöglichkeiten.

Je nach Bundesland präsentieren die sich die Zahlen noch präziser. Das erleichtert die Orientierung, sowohl für den Suchenden, als auch für den Abgeber.
alt
alt
Die Abgabe-Gebote, nach Heilberufsrichtungen unterteilt

Übersicht über die Angebote

In unserer Praxis- und Apothekenbörse befinden sich aktuell mehrere hundert Angebote im Bestand. Wir vermitteln nach individuellen Präferenzen: bundesweit, in jeder Heilberufsrichtung, unabhängig von Neueröffnung - Kauf - oder Übernahme.

Zur leichteren Orientierung sind die Angebote in sieben Heilberufsrichtungen unterteilt. Die Fachrichtung der Pharmazeuten nimmt die dritt größte Gruppierung ein.

3. Unsere Vermittlungsleistung

Vermittlungen in der Praxisbörse
Ausgewogene Vermittlungsleistung

Mit der Praxisbörse bietet die apoBank eine digitale Plattform an, auf der diskret und bundesweit Praxen und Apotheken vermittelt werden. Der Datenbestand der Praxisbörse umfasst Angebote und Gesuche bundesweit und in jeder Heilberufsrichtung.

Ausgewogene Vermittlungsleistung

Unter den Vermittlungserfolgen machten Apotheken 25 Prozent aus. Die Vermittlungen bei den Humanmediziner lag bei fast ein Drittel, und gut 45 Prozent der Erfolge fiel auf den Anteil der Zahnärzte. 

Die Dauer für ein Vermittlung beträgt durchschnittlich 8 Monate.

So vermitteln wir

  • Der Vermittlungsprozess zwischen einem Apotheken-Suchendem und einem Apotheken-Abgeber, wie auch die Beratung über die Existenzgründung, erfolgen ausschließlich über einen Berater der apoBank.
  • Bei direkter Finanzierung über die apoBank entfällt die Vermittlungsgebühr von 3% des Kaufpreises (mind. 3.000 Euro) für den Käufer und 1% des Verkaufserlöses (mind. 1.000 Euro) für den Verkäufer.
  • Die Vermittlungsgebühr wird erst fällig, wenn beide Parteien den Kaufvertrag unterschrieben haben.
  • Für den Apothekenabgeber entfällt die Provisionsgebühr dann, wenn er 50 % des Verkaufspreises für mindestens 6 Monate in der apoBank anlegt.

Ratgeber, Checklisten & Tipps

Wie können wir Ihnen helfen?

Hier bitte nur Ziffern ohne Leerzeichen eingeben.
+49 2115998 0
Hotline Kundenservice | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr
+49 116 116
Hotline Kartensperre 116 116
+49 2115998 8000
Hotline eBanking | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr
+49 2115998 5000
Hotline Kontoservice | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.