APOTHEKER HELFEN e.V.


APOTHEKER HELFEN e.V.


Der von Apothekern getragene, weltweit bisher in über 39 Ländern tätige Verein APOTHEKER HELFEN e.V. engagiert sich seit 1999 für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung, insbesondere für die medikamentöse Behandlung in Krisengebieten, bei Naturkatastrophen, Krankheit oder Armut. Um die Versorgungssituation in den betroffenen Gebieten zu gewährleisten, stellt der Verein Arznei- und Verbandsmittel, Krankenpflegeartikel und medizinische Geräte kostenlos und bedarfsgerecht zur Verfügung. Neben der medizinischen Versorgung setzt sich APOTHEKER HELFEN e.V. für die Vermittlung pharmazeutischen Fachwissens ein, sichert den Zugang zu sauberem Trinkwasser und fördert vor Ort den Aufbau der medizinischen Infrastruktur.

Arzneimittelversorgung am Krankenhaus Bassar, Togo

Seit 2017 besteht zwischen dem Klinikum Nürnberg und dem Krankenhaus in Bassar eine Klinikpartnerschaft. APOTHEKER HELFEN e.V. stellt seit zwei Jahren Arzneimittel für die Freiwilligen-Einsätze von ärztlichem Personal aus Nürnberg zur Verfügung. Das Krankenhaus versorgt pro Jahr etwa 20.000 Menschen medizinisch, davon circa 2.700 stationär.

Zum Krankenhaus gehört eine Apotheke, die für stationäre und ambulante Patienten Arzneimittel und Medizinprodukte bereitstellt. Eine besondere Herausforderung sind die geringen finanziellen Ressourcen für die Beschaffung. Folgen sind Versorgungslücken auf Seiten der Patienten und Umsatzeinbußen für die Apotheke - das Krankenhaus hat über die Jahre eine Schuldenlast von 30.000 Euro aufgebaut.

APOTHEKER HELFEN e.V. unterstützt die Krankenhausapotheke, zukünftig wirtschaftlich zu arbeiten, dabei langfristig die Schulden abzubauen und somit das Angebot insgesamt zu erhalten. Es ist vorgesehen, der Krankenhausapotheke ein Kapital zur Warenbeschaffung bereitzustellen, sodass die Patientenversorgung gewährleistet ist. Gemeinsam soll ein Buchhaltungs- und Controlling-System zur Erfassung aller Finanzströme eingeführt werden. Die Warenwirtschaft soll eine einfache Software organisieren.

Die apoBank-Stiftung unterstützt das Projekt des Vereins im Jahr 2020 mit einem Förderbeitrag in Höhe von 3.750 Euro.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite.
Mitarbeiter in der Krankenhausapotheke in Bassar
In der Krankenhausapotheke arbeiten eine Apothekerin, ein Lagerist und fünf angelernte VerkäuferInnen.