Kreditkartenzahlung mit 3D Secure

Fragen und Antworten

1. Allgemeine Fragen

Was ist 3D Secure mit SMS-TAN (Verified by Visa / MasterCard® SecureCode™)?

3D Secure ist ein von Visa und MasterCard® entwickelter Sicherheitsstandard für Kartenzahlungen im Internet. Bei Visa heißt diese Lösung "Verified by Visa", bei MasterCard® "MasterCard®SecureCode™".

3D Secure wird aktuell grundsätzlich mit dem höchsten Sicherheitsstandard, dem SMS-TAN Verfahren angeboten. In diesem erhalten Sie pro Transaktion bzw. Umsatzanfrage sowie bei jeder Situation, in der Sie sich legitimieren müssen, eine 6-stellige TAN (Transaktionsnummer) per SMS auf eine Handynummer Ihrer Wahl.

Mit diesem Service wird Ihr "Online-Einkauf" jetzt noch sicherer. Ob über Ihren heimischen PC oder andere Internet-Zugangswege -3D Secure mit SMS-TAN schützt Ihre Kreditkartenzahlung im Internet und verhindert, dass Unbefugte mit Ihren Kreditkartendaten bezahlen können.

Welche Vorteile bieten sich mir durch diesen Service?

3D Secure bietet Ihnen Sicherheit für Ihre Kreditkartenzahlung im Internet - und das kostenlos. Durch verschlüsselte Datenübertragung mittels SSL (Secure Socket Layer) werden alle Daten (Persönliche Daten, Kreditkartendaten, Bestellinformationen) vor unbefugtem Zugriff geschützt. Alle Beteiligten (Karteninhaber, Händler etc.) werden als rechtmäßige Teilnehmer im Rahmen des Bezahlvorgangs identifiziert.

Hohe Mobilität: Sie können von jedem PC oder anderen Internet-Zugängen aus online einkaufen und sicher mit Ihren Kreditkarten zahlen.


Keine Software-Installation: Für das 3D Secure-Verfahren mit SMS-TAN benötigen Sie keine Software-Installation auf Ihrem PC. Anmeldung und Nutzung sind für Sie ganz einfach.

Welche Funktion hat die persönliche Begrüßung?

Bei der persönlichen Begrüßung handelt es sich um einen frei wählbaren Text, den Sie bei Ihrer Registrierung selbst festlegen. Dieser individuelle Begrüßungstext wird Ihnen künftig bei jedem 3D Secure-Bezahlvorgang im Internet angezeigt und stellt somit ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal dar.


Sollte die von Ihnen gewählte persönliche Begrüßung nicht oder fehlerhaft während des Bezahlvorganges angezeigt werden, empfehlen wir Ihnen den Bezahlvorgang abzubrechen.

 

Eine Änderung der persönlichen Begrüßung ist jederzeit unter Login und  Kontoverwaltung möglich.

Kann ich das 3D Secure Verfahren mit SMS-TAN von jedem Computer aus nutzen?

Da keine spezielle Software installiert werden muss, können Sie mit jedem Computer, der die Systemanforderungen erfüllt, online einkaufen. Achten Sie bei allgemein zugänglichen Rechnern wie in Internetcafés oder Hotels darauf, dass Ihre vertraulichen Daten wie zum Beispiel Ihre Kreditkartennummer nicht von Dritten eingesehen werden können.

Was passiert, wenn ich das 3D Secure Verfahren nicht nutzen möchte bzw. ich mich nicht für 3D registriere?

Die Nutzung des 3D Secure Verfahrens ist bei Kreditkartenzahlungen immer dann zwingend erforderlich, wenn auch der Internethändler das Verfahren anbietet.

Wollen Sie das 3D Secure Verfahren nicht nutzen, der Internethändler sieht jedoch dieses Verfahren vor, so können Sie mit Ihrer Kreditkarte keine Kaufvorgänge bei diesem Internethändler durchführen. Bei Internethändlern ohne 3D Secure und allen sonstigen Händlern ist Ihre Kreditkarte selbstverständlich jederzeit uneingeschränkt nutzbar.

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen jedoch aus Sicherheitsgründen dringend die Nutzung des 3D Secure Verfahrens mit SMS-TAN.

2. Registrierung

Was muss ich tun, um meine Kreditkarte(n) für den Service 3D Secure mit SMS-TAN anzumelden?

Damit auch Sie künftig sicher mit Ihren Kreditkarte(n) im Internet zahlen können, müssen Sie Ihre Kreditkarte einfach auf unserer Seite 3D Secure mit SMS-TAN  registrieren. Zur Nutzung des Services 3D Secure mit SMS-TAN benötigen Sie keine Software-Installation auf Ihrem PC.

Die Nutzung ist von jedem PC oder anderen Internetzugangsgeräten möglich.


Alternativ zur Registrierung auf der apoBank-Seite können Sie Ihre Kreditkarte(n) auch jederzeit direkt während des Einkaufs bei teilnehmenden Händlern im Internet registrieren.

Muss jede Kreditkarte einzeln registriert werden?

Ja, die Registrierung zur Nutzung von  3D Secure mit SMS-TAN erfolgt pro Kreditkarte, d.h. auch wenn eine Karte Bestandteil eines Kreditkartendoppels ist. Hierfür stehen für VISA und Mastercard jeweils eigenständige Registrierungsprozesse auf der Internetseite der apoBank bereit.

Müssen Zusatzkarten separat registriert werden?

Ja, aber für die Registrierung von Zusatzkarten ist die vorherige Registrierung der Hauptkarte(n) nicht erforderlich. Die Registrierung an sich erfolgt analog zu der Registrierung von Hauptkarten.

Müssen Ersatzkarten registriert werden?

Erhalten Sie eine Ersatzkarte wegen Verlust, Diebstahl oder Missbrauch, muss diese Karte gemäß den unten beschriebenen Registrierungsprozessen neu registriert werden, da es sich um eine Ersatzkarte mit neuer Kartennummer handelt.

Müssen Erneuerungskarten registriert werden?

Erhalten Sie eine Erneuerungs- oder Ersatzkarte wegen Namensänderung oder Defekt, hat dies keine Auswirkung auf das bestehende Konto. Eine Neuregistrierung ist nicht erforderlich, da es sich um Karten mit derselben Kartennummer handelt.

Wie funktioniert die Erstanmeldung/ Registrierung?

Bei der Registrierung für das 3D Secure Verfahren mit SMS-TAN sind die nachfolgenden Angaben notwendig:

a) 16-stellige Kartennummer

b) Geburtsdatum

c) Secure-ID

Die Secure-ID ist immer identisch mit dem Abrechnungskonto der Kreditkarte und dient vor allem der unkomplizierten bzw. fehlerlosen Registrierung von Zusatzkarteninhabern, die das Verrechnungskonto möglicherweise nicht kennen. Die Secure-ID wird im Anschreiben beim Versand von Neu-, Ersatz- und Erneuerungskarten mit aufgeführt.

d) Handynummer

 

Die Registrierung erfolgt in zwei Stufen:

Stufe 1:

Die Registrierung erfolgt über unsere Registrierungsseite in einem eigens dafür eingerichteten Registrierungsprozess unter www.apobank.de/3d-secure. Sie geben zuerst die Nummer Ihrer Kreditkarte ein, die Sie für das 3D Secure Verfahren mit SMS-TAN registrieren wollen und werden anschließend aufgefordert, die „Sonderbedingungen für die gesicherte Authentifizierung bei Kreditkartenzahlung im Internet“ zu akzeptieren. Nach der Eingabe Ihres Geburtsdatums, der Secure-ID (Abrechnungskonto) und Ihrer Handynummer sowie der abschließenden Bestätigung dieser Daten wird Ihnen innerhalb einer Woche ein Aktivierungscode per Post zugesandt.

Stufe 2 (kann erst nach Erhalt des Aktivierungscodes erfolgen):

Im Registrierungsprozess auf der Internetseite der apoBank müssen Sie nunmehr erneut die betreffende Kartennummer eingeben und - wie bereits in Stufe 1 erfolgt -, die „Sonderbedingungen für die gesicherte Authentifizierung bei Kreditkartenzahlungen im Internet“ akzeptieren. Das System erkennt automatisch, dass für diese Karte bereits ein Aktivierungscode erstellt wurde und verlangt nun die Eingabe desselben. Nach Eingabe und Bestätigung des Aktivierungscodes wird Ihnen erstmals eine TAN per SMS zugesandt, die Sie in der folgenden Maske eingeben sowie eine persönliche Begrüßung festlegen müssen. Die persönliche Begrüßung darf keine Sonderzeichen oder Umlaute enthalten und ist auf eine maximale Länge von 30 Zeichen beschränkt. Sie erscheint ab sofort bei jedem Kaufvorgang, der über das 3D Secure Verfahren mit SMS-TAN abgewickelt wird.

 

Hinweis:

In der Zeit zwischen Stufe 1 und Stufe 2, also bis zum endgültigen Abschluss des Registrierungsvorgangs können Sie keine Kauftransaktionen im Internet tätigen, die über das 3D Secure Verfahren mit SMS-TAN abgewickelt werden.

 

Was muss ich tun, wenn ich mein statisches Passwort vergessen habe?

Sofern Sie Ihr Passwort vergessen haben oder dieses durch eine mehrmals falsche Eingabe geblockt wurde, können Sie das Passwort über die kostenfreie Hotline 0721 1209 660 01 nach Legitimation zurücksetzen lassen.

Sie erhalten im Rahmen dieses Anrufes dann ein Einmalpasswort mit dem Sie Ihre erneute Registrierung zum Verfahren des statischen Passwort abschließen können.

3. Einkaufen

Wie funktioniert das Bezahlen mit 3D Secure mit SMS-TAN?

Haben Sie Ihre Karte(n) noch nicht über die Internetseite der apoBank registriert und möchten eine Internettransaktion bei einem Händler tätigen, der dies nur über das 3D Secure Verfahren anbietet, erfolgt Stufe 1 der Registrierung im Rahmen dieses Einkaufs.

Sie können nur diesen einen Kaufvorgang mithilfe einer Ihnen dann per SMS zugeschickten TAN durchführen, müssen für weitere Einkäufe jedoch erst Stufe 2 des Registrierungsprozesses über die Internetseite der apoBank durchführen. Auch hier wird Ihnen ein Aktivierungscode innerhalb einer Woche per Post zugesandt.

Welche Informationen erhalte ich per SMS?

Die SMS enthält:

  • Den Händlernamen
  • Währung und Betrag der Transaktion
  • Die für diese Daten berechnete E-Commerce-TAN
Wie bin ich als Kreditkarteninhaber geschützt?

Die korrekte Eingabe der E-Commerce-TAN, die mit den passenden Transaktionsdaten an das von Ihnen registrierte Mobiltelefon gesendet wurden, weist Sie als rechtmäßigen Karteninhaber aus und der Kaufvorgang wird abgeschlossen.

Keine Eingabeaufforderung für 3D Secure mit SMS-TAN?

Was bedeutet es, wenn beim Online-Shopping kein Fenster mit der Eingabeaufforderung für 3D Secure mit SMS-TAN angezeigt wird?

Sie sollten sich vergewissern, dass

- Ihre Karte registriert ist,

- der Händler am Programm teilnimmt
  (Online-Händler beschreiben dies meist unter den akzeptierten Zahlungsarten),

- jegliche Software deaktiviert ist, die die Anzeige von Eingabefenstern verhindert.

Wenn Sie auch keine SMS mit den Transaktionsdaten und Ihrer E-Commerce-TAN erhalten haben, unterstützt der Händler die Verfahren vermutlich nicht. In diesem Fall wird der Umsatz ohne die zusätzliche Sicherheit von 3D Secure mit SMS-TAN abgewickelt.

4. Verwaltung Ihrer persönlichen Daten

Was muss ich tun, um meinen persönlichen Begrüßungstext zu ändern?

Um Ihre persönliche Begrüßung zu ändern, melden Sie sich in der Nutzerverwaltung an und wählen im Hauptmenü den Punkt „Persönliche Begrüßung ändern“ aus. Anschließend geben Sie Ihren neuen persönlichen Begrüßungstext ein.

Wie funktioniert der Wechsel vom statischen Passwort zum Verfahren SMS-TAN oder E-Commerce-TAN?

Wenn Sie ein statisches Passwort nutzen und auf das SMS-TAN oder E-Commerce-TAN Verfahren umstellen wollen, können Sie dies in der Kontoverwaltung unter dem Punkt „Umstellung auf Transaktionsnummer (TAN)“ durchführen. In der folgenden Maske ist die Eingabe der von Ihnen gewünschten Handynummer notwendig. Nach anschließender Bestätigung erhalten Sie innerhalb einer Woche einen Aktivierungscode per Post. Sobald Sie das Schreiben mit dem Aktivierungscode erhalten haben, müssen Sie analog der Stufe 2 des Registrierungsprozesses für das SMS-TAN Verfahren vorgehen.

Bis zum Erhalt des Aktivierungscodes und dem damit verbundenen Abschluss des Registrierungsprozesses können Sie Internettransaktionen, die über das 3D Secure Verfahren abgewickelt werden, noch mittels seines statischen Passworts durchführen.

Wie funktioniert der Wechsel vom Verfahren SMS-TAN zum statischen Passwort?

Wenn Sie für das SMS-TAN Verfahren registriert sind und auf ein statisches Passwort wechseln wollen, müssen Sie sich nicht zwangsweise vom smsTAN Verfahren abmelden, Sie können dies in der Kontoverwaltung unter dem Punkt „Benutzerkonto löschen“ jedoch tun. Sie können einfach den normalen Registrierungsprozess für das statische Passwort, wie unter Punkt „Registrierung für das Verfahren mit statischem Passwort“ beschrieben, durchlaufen.

Wie greife ich auf die Benutzerverwaltung zu?

Oben auf dieser Seite besteht die Möglichkeit, direkt in die Kontoverwaltung zu wechseln. Klicken Sie einfach den Button "Benutzerverwaltung". Um Änderungen vorzunehmen, ist eine Anmeldung erforderlich. Hierfür geben Sie die Kartennummer und die übermittelte E-Commerce-TAN ein.

Welche Funktionen bietet die Benutzerverwaltung?

Die Benutzerverwaltung ermöglicht, die hinterlegte Mobilfunknummer sowie die persönliche Begrüßung zu ändern. Darüber hinaus können Sie Ihr Profil löschen und nehmen damit nicht mehr am 3D Secure-Verfahren mit SMS-TAN oder E-Commerce-TAN teil.

Wird meine wegen Verlust oder Diebstahl gesperrte Karte automatisch auch für den Service 3D Secure mit smsTAN gesperrt?

Ja, die wegen Verlust oder Diebstahl gesperrte Karte wird automatisch für den Service 3D Secure mit SMS-TAN oder der E-Commerce-TAN gesperrt.

Wieso muss ich meine Mobilfunknummer nochmals registrieren, obwohl ich sie bei meiner Bank doch schon für die mobileTAN hinterlegt habe

Zum einen darf die für andere Verfahren hinterlegte Nummer nicht ohne Ihr Einverständnis für die Kontaktaufnahme im Rahmen neuer Verfahren genutzt werden, zu denen Sie nicht Ihr Einverständnis gegeben haben.

Zum anderen erfolgt die Abwicklung der Kreditkartenzahlungen nicht über die Kernbankanwendung Ihrer Bank, sodass im Rahmen der Kreditkartenabwicklung nicht auf die dort gespeicherte Mobilfunknummer zurückgegriffen werden kann.

5. Abmeldung/Reaktivierung

Wie kann ich den Service 3D Secure mit SMS-TAN für meine Kreditkarte(n) abmelden?

Den Service 3D Secure mit SMS-TAN können Sie jederzeit und ohne Einhaltung einer Frist abmelden, indem Sie sich in der Kontoverwaltung anmelden und im Hauptmenü den Punkt „Service abmelden“ auswählen.

Anschließend bestätigen Sie Ihre Abmeldung. Sofern mehr als eine Kreditkarte für den Service registriert wurde, ist der Vorgang für jede weitere Kreditkarte zu wiederholen.

Nach einer vorgenommenen Abmeldung ist der Einkauf bei an 3D Secure teilnehmenden Händlern nicht mehr möglich.

Sie können jedoch Ihre Kreditkarte(n) für den Service 3D Secure mit SMS-TAN jederzeit neu registrieren.