Entscheidungen treffen

Ulrich Sommer, Urs Meier, Volker Mauß

Zum mittlerweile traditionellen apoInvestment-Forum hatte der apoBank-Bereich Institutionelle Kunden unter Leitung von Volker Mauß ausgewählte Vertreter von Versorgungswerken, Pensionskassen und weiteren Kapitalsammelstellen nach Neuss eingeladen. Das Hauptthema in diesem Jahr lautete „Entscheidungen treffen“.

Nach einer Begrüßung durch apoBank-Vorstand Ulrich Sommer erhielten die Teilnehmer zunächst einen volkswirtschaftlichen Ausblick auf das aktuelle Jahr. Dr. Hanno Kühn, Chief Investment Officer der apoBank, erläuterte, wie sich die konjunkturelle Lage in Deutschland, Europa und der Welt aus Sicht der Bank weiter entwickelt und welche Auswirkungen das auf die Investitionsentscheidungen hat.

Über eine in dieser Hinsicht spezielle Herausforderung referierte im Anschluss Dr. Wilhelm Korfmacher, Vorsitzender der Geschäftsführung des Versorgungswerks der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer in NRW. Die aktuelle Niedrigzinsphase zwingt die berufsständischen Versorgungswerke dazu, ihre Anlagepolitik zu ändern und kontrolliert Risiken einzugehen. Korfmacher: "Je höher der Anteil der Neuanlagen im Verhältnis zu den Bestandsanlagen, umso schneller wirkt sich die Niedrigzinsphase auf die Nettoverzinsung aus."

Jürgen Büschges, Geschäftsführer, GET-Capital AG, Dr. Ulrich Krüger, Geschäftsführer Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen, Florian Sommer, Senior Strategist Substainability, Union Investment, Volker Mauß, Ulrich Sommer, Dr. Hanno Kühn, Dr. Wilhelm Korfmacher, Vorsitzender der Geschäftsführung der WPV

In weiteren Experten-Statements ging es u. a. um den Investmentprozess als Entscheidungsprozess und um die Frage, inwieweit sich nachhaltiges Investieren lohnt. Im Anschluss wurden für die unterschiedlichen Herausforderungen, die von Anbietern, Investoren und Verbandsvertretern im Rahmen einer angeregten Panel-Diskussion herausgearbeitet wurden, perspektivische Lösungsansätze erarbeitet. Ergänzend gab die Landesaufsicht NRW Hinweise zur gerade verabschiedeten neuen Anlageverordnung.

Nach den Fachvorträgen präsentierte Urs Meier, Fußball-Schiedsrichter-Legende und heutiger ZDF-Sportkommentator, den Teilnehmern einen ganz anderen Blick auf das Veranstaltungsthema. Schiedsrichter müssen oft in Sekundenschnelle Entscheidungen treffen, d. h. Zeit für sorgfältiges Abwägen, wie es gerade bei größeren Kapitalmarktinvestments unabdingbar ist, steht nicht zur Verfügung.

Angesichts der positiven Resonanz der institutionellen Anleger wird die Tradition des apoInvestment-Forums auch im nächsten Jahr fortgesetzt.