Institutional Money Kongress

Treffen Sie uns am 27. und 28. Februar in Frankfurt

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank ist dieses Jahr wieder auf dem Institutional Money Kongress in Frankfurt vertreten. Sie haben die Gelegenheit, uns beim Workshop, im Gruppengespräch oder zu einem persönlichen Gespräch zu treffen.

Workshop: apoScore –
Das agile und unabhängige Emittentenscoring

Mittwoch, 28. Februar, 14.15 bis 15.00 Uhr, Saal 5

Katy Hennes, Rentenanalystin Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG

apoScore bietet Kapitalanlegern die systematische Risikobewertung von Emittenten. Durch ein tägliches Screening werden Ausfallwahrscheinlichkeiten ermittelt und die Ergebnisse in einer übersichtlichen Scorecard mit fünfstufigem Ampelsystem dargestellt. Der Anleger erhält so einen schnellen und fundierten Einblick in die Risikosituation des Portfolios. Ergänzt wird das Modell von Ad-hoc-Emittentenprofilen und konkreten Handlungsempfehlungen.

Gruppengespräch: Seismograph für die Direktanlage
Dem Risiko einen Schritt voraus

Mittwoch, 28. Februar, 15.20 bis 16.05 Uhr, Raum Klausur

Lars Bötel, Produktmanager im Bereich Institutionelle Anleger der Deutschen Apotheker- und Ärztebank eG

Die Rentendirektanlage steht vor großen Herausforderungen: sinkende Renditen, steigende Komplexität der Anleihen und Risiken, die nicht klar erkennbar sind. Gleichzeitig wachsen die aufsichtsrechtlichen Anforderungen bei der Risikoüberwachung, die für die Anleger teils nur schwer zu erfüllen sind. Gerät die Direktanlage damit ins Wanken? Lars Bötel von der apoBank zeigt Lösungen, die beim Management eines nachhaltigen Portfolios unterstützen.