apoBank: Vermögensverwaltung 'herausragend'

Düsseldorf, 09.11.2015

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat im Bankentest von Focus Money und n-tv das Prädikat 'Herausragend' erhalten. Es ist bereits die siebte Auszeichnung in Folge.

Foto des Gewinnerteams
Das Gewinnerteam (v.l.): René Hermanns, Ute Szameitat, Heiko Hormel und Clemens Berendt

Die Vermögensverwaltung der apoBank gehört zu den besten deutschlandweit. Das ist das Ergebnis eines unabhängigen Bankentests, der vom Anlegermagazin Focus Money und dem Nachrichtensender n-tv jährlich durchgeführt wird. Bei dem Test wird die Beratungsqualität und Kompetenz von insgesamt 40 Banken und Vermögensverwaltern bundesweit untersucht.

"Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung. Sie ist ein Beweis dafür, dass wir mit unserem Angebot in diesem Beratungssegment nachhaltig überzeugen können", sagte Ute Szameitat, Leiterin des Bereichs Private Banking, anlässlich der Preisverleihung in Berlin. Besonders positiv bewertete die Jury die Umsetzung des Anlagevorschlags. Die Methode, größtenteils auf Direktinvestments und Exchange Traded Funds zu setzen, sei "sehr kosteneffizient". Für die Portfolio-Struktur gab es die Note 'sehr gut'.

Die erneute Auszeichnung ist besonders erfreulich angesichts des derzeitigen Marktumfelds. "Viele unserer Kunden fragen sich, wie sie bei den anhaltend niedrigen Zinsen ihr Geld renditestark investieren können, ohne dabei zu hohe Risiken einzugehen", erklärt René Hermanns, Leiter des Portfoliomanagements bei der apoBank. "Im Bereich Asset Management erarbeiten wir hierzu tragfähige individuelle Lösungen, die das Risikoprofil des jeweiligen Kunden angemessen berücksichtigen."

Der bundesweite Bankentest wurde vom Institut für Vermögensaufbau und Steuerberater Manfred Speidel durchgeführt. Bewertet wurden die Kriterien Portfolio-Struktur, Produktumsetzung, Kosten, Ganzheitlichkeit/Steuern, Transparenz, Risikoaufklärung und Kundenorientierung/Verständlichkeit.