Stellungnahme der Deutschen Apotheker- und Ärztebank zum Kreditforderungs- und Grundschuldverkauf

Düsseldorf, 29.01.2008

Die in letzter Zeit zahlreichen Medienberichte zum Verkauf von Kredit- und Grundschuldforderungen führen verständlicherweise bei vielen Kreditnehmern zu Verunsicherung und Besorgnis. Vor diesem Hintergrund halten wir im Interesse unserer Kunden folgende offizielle Stellungnahme für erforderlich:

Die Geschäftsphilosophie der Deutschen Apotheker- und Ärztebank beruht auf dem Grundsatz "Partner der Heilberufe" zu sein. Gemäß unserer Satzung ist Zweck der apoBank "die wirtschaftliche Förderung und Betreuung der Mitglieder und insbesondere der Heilberufsangehörigen, ihrer Organisationen und Einrichtungen".

Grundsätzlich entspricht der Verkauf von Kreditforderungen und Forderungen aus Grundschulden weder unserem Verständnis von Partnerschaft, noch der Betreuungsfunktion der Bank, sofern dies nicht mit Zustimmung der jeweils betroffenen Kunden geschieht. Deshalb zählen solche Verkäufe nicht zur Geschäftspraxis der apoBank und es bestehen auch keine diesbezüglichen Planungen.

Wir hoffen, unseren Kunden mit diesen Ausführungen eventuelle Befürchtungen nehmen zu können und freuen uns auf eine weiterhin von gegenseitigem Vertrauen getragene Geschäftsverbindung.