Standard & Poor's stuft das Rating der apoBank hoch

01.08.2005

Die Rating-Agentur Standard & Poor's hat am Freitag die Ratings der DZ Bank und einiger weiterer Banken des deutschen Genossenschaftssektors um eine Rating-Stufe angehoben.

Standard & Poor's begründet die Anhebung insbesondere mit den Fortschritten der Genossenschaftsbanken bei der Verbesserung von Profitabilität, Aktivqualität und Kapitalausstattung.

Die Rating-Agentur geht davon aus, dass die Verbesserungen nachhaltig sind und die Ratings der Banken auch weiterhin von der Solidarität und der Sicherungseinrichtung des Genossenschaftssektors profitieren.

Im Zuge der verbesserten Bonitätseinschätzung des genossenschaftlichen Bankensektors wurde auch das Rating der Deutschen Apotheker- und Ärztebank von aktuell "A-" auf "A" (Langfristrating) bzw. von "A-2" auf "A-1" (Kurzfristrating) angehoben. Der Ausblick bleibt weiterhin stabil.