Unternehmensporträt

Weil uns mehr verbindet.

Unser Selbstverständnis

"Von Heilberuflern für Heilberufler": Seit über hundert Jahren ist die apoBank die Bank im Gesundheitsmarkt. Getragen von unseren Eigentümern aus den Heilberufen unterstützen wir mit spezialisierten Bankdienstleistungen unsere Kunden dabei, berufliche und private Ziele zu erreichen. Unser Leistungsspektrum deckt alle Finanzdienstleistungen und Beratungsleistungen einer Universalbank im Kredit-, Einlagen- und Anlagegeschäft sowie im Asset Management ab.

Unser Geschäftsmodell.

Standesbank der Heilberufler

Als Standesbank der Heilberufler verfügen wir über ein bundesweit einzigartiges Geschäftsmodell und sind damit ein starker und zuverlässiger Partner für den deutschen Gesundheitsmarkt. Uns vertrauen rund 111.000 Mitglieder und über 436.000 Kunden - insbesondere die Angehörigen der Heilberufe, ihre Standesorganisationen und Berufsverbände, Einrichtungen der Gesundheitsversorgung sowie Unternehmen im Gesundheitsmarkt. Wir sind die größte genossenschaftliche Primärbank in Deutschland und führend bei der Finanzierung und Begleitung von Existenzgründungen sowie im Zahlungsverkehr im heilberuflichen Umfeld.

Unsere Kunden
  • Studierende der Pharmazie, Human-, Zahn- und Tiermedizin sowie
    angehende Psychologische Psychotherapeuten
  • Selbständige und angestellte Angehörige akademischer Heilberufe: Apotheker, Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten und Tierärzte, inklusive Ruheständler
  • Im Heilberufsumfeld tätige Kunden ­- z. B. Heilpraktiker, Dentaltechniker, Optiker
  • Standesorganisationen und Berufsverbände
  • Unternehmen im Gesundheitsmarkt, z. B. Firmen des Pharmagroß- und Dentalhandels, der pharmazeutischen und medizintechnischen Industrie sowie private Abrechnungszentren
  • Institutionelle Anleger, also berufsständische Versorgungswerke der Heilberufe und weiterer Berufsstände sowie sonstige Kapitalsammelstellen, z. B. Pensionskassen, Versorgungseinrichtungen, Berufsgenossenschaften, Stiftungen

Unsere Leistungen.

Vielfältige Erfahrungen mit Existenzgründungen

Ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen Banken ist unsere Fachkenntnis bezogen auf heilberufliche Existenzgründungen. Die betrieblichen und privaten Faktoren, die bei einer Gründung eine Rolle spielen, analysieren wir mit unserem interaktiven Investitions- und Kostenberatungsprogramms, kurz INKO. Mit der Software sind wir in der Lage, betriebswirtschaftliche Planungen unserer Kunden in Bezug auf eine Niederlassung oder auf Praxisinvestitionen durchzuspielen.

Auch bei der Suche von Nachfolgern für Praxen und Apotheken bieten wir Unterstützung. Über unsere bundesweite Praxis- und Apothekenbörse führen wir Nachfrager und Anbieter von Praxen und Apotheken sowie Kunden mit Kooperationswünschen zusammen. Dabei liefern unsere detaillierten Standortanalysen wichtige Entscheidungshilfen. Niederlassungswillige können zudem mit dem unserem speziell entwickelten Test Gründer CheckUp prüfen, ob sie fit sind für eine eigene Praxis oder Apotheke.

Ausgezeichneter Partner für alle Vermögensfragen

Ein wichtiges Thema in unserer Beratung ist der Vermögensaufbau für unsere Kunden. Auch hier kommt unser Branchenwissen zum Tragen, beispielsweise wenn es um die Auswirkungen beruflicher Veränderungen geht.

Unter der Vermögensparte 'apoPrivat' werden wir künftig die Anlageberatung, unsere mehrfach ausgezeichnete Vermögensverwaltung sowie das Private Banking bündeln. Wir beraten anbieterunabhängig nach dem Best-Advice-Ansatz, das heißt entsprechend der Anlageziele und Risikobereitschaft des Kunden. Weitere Angebote, unter anderem zum Generationen-, Stiftungs- oder Beteiligungsmanagement, runden unser Angebot ab.

Starke Verbindungen zu den Organisationen der Heilberufler

Über viele Jahre sind wir bereits eng verbunden mit den Standesorganisationen im Gesundheitswesen. Unsere Kunden profitieren von unserem Fachwissen des Kammerrechts, der Körperschaften, berufsständischer Vereinigungen und Vertretungen. Es ermöglicht uns eine umfassende, bedarfsgerechte Palette von Finanzdienstleistungen, die wir auf die spezifischen Belange der jeweiligen Standesorganisation zuschneiden. Zu unserem Angebot zählen außerdem Anlagelösungen in Form von Termin- und Festgeldern oder Wertpapieren. Im Zahlungsverkehr, beispielsweise, wickelt die apoBank etwa 90 Prozent der Abrechnungen mit den gesetzlichen Krankenkassen ab.

Gemeinsam mit den Standesorganisationen arbeiten wir am Erhalt und der Förderung der Selbständigkeit als niedergelassener Heilberufler in der eigenen Praxis oder Apotheke. Zusammen entwickeln wir Lösungen, um die ambulante Versorgung deutschlandweit zu fördern.

Umfassendes Leistungsangebot für institutionelle Anleger

Berufsständischen Versorgungswerken und Kapitalsammelstellen, wie z. B. Pensionskassen, Versorgungseinrichtungen, Berufsgenossenschaften, Stiftungen, bieten wir eine umfassende Produkt- und Dienstleistungspalette, die auf die individuellen Anlageziele und Risikotragfähigkeit abgestimmt ist und die jeweiligen Regularien berücksichtigt. Unser Leistungsangebot umfasst bspw. Produkte für die Rentendirektanlage, Finanzierungen und klassische Bankdienstleistungen im Zahlungsverkehr. Des Weiteren schätzen institutionelle Anleger unsere leistungsfähige Verwahrstellenfunktion für Wertpapier- und Immobilien-Spezialfonds: Sie bietet ihnen eine exzellente Basis für die Diversifikation, die bei indirekten Investments in internationale Anlageklassen erforderlich ist. Darüber hinaus erhalten institutionelle Kunden aus unserem Asset-Liability-Management Handlungsempfehlungen für ihre Bilanzsteuerung.

Branchen- und Finanzierungswissen für Unternehmen im Gesundheitsmarkt

Firmenkunden im Gesundheitsmarkt, also Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Abrechnungszentren, Medizintechnik oder Pharmaunternehmen, profitieren sowohl bei Investitions- als auch bei Projektfinanzierungen von unserem Branchenwissen. Diesen Unternehmen bieten wir zudem die klassischen Bankdienstleistungen wie Zahlungsverkehr und Zinsmanagement. Bei der Erarbeitung individueller und tragfähiger Finanzierungskonzepte für unsere Firmenkunden bringen wir unsere Kenntnisse um die Aufgaben, Anforderungen und über das regionale Marktumfeld der jeweiligen Anbieter medizinischer Versorgungsleistungen mit ein. Unsere Unterstützung geht dabei über die reine Finanzierung hinaus: Als strategischer Partner begleiten wir unsere Kunden bereits bei der konzeptionellen und inhaltlichen Ausgestaltung ihrer komplexen Projekte und bieten ihnen damit einen deutlichen Mehrwert bei der Realisierung ihrer Vorhaben.

Unser Wissen.

Als Mehrwert für Heilberufler

Einen besonderen Mehrwert liefern wir mit unseren Studien und Analysen zur Entwicklung des Gesundheitsmarkts. Wir untersuchen die Auswirkungen von neuen Trends und strukturellen Veränderungen auf die Heilberufler und teilen unser Wissen mit unseren Kunden. Beispielsweise erheben wir umfangreiche Daten zum Thema Niederlassung oder führen Studien durch. Die Erkenntnisse aus diesen Untersuchungen fließen sowohl in die strategische Ausrichtung der apoBank ein als auch in die Kundenberatung. Dabei nutzen wir unsere enge Vernetzung mit den Akteuren des Gesundheitswesens.

Unser Wissen geben wir zudem über unser umfangreiches Seminarprogramm für Heilberufler weiter: Studierende nutzen unsere Veranstaltungen zur Examensvorbereitung und den Start ins Berufsleben. Angestellte, die eine eigene Praxis oder Apotheke eröffnen wollen, profitieren von Seminaren zur Existenzgründung oder zur Karriereplanung für die, die sich nicht niederlassen wollen. Für selbständige Ärzte, Zahnärzte und Apotheker sind insbesondere steuerliche und betriebswirtschaftliche Themen, aber auch Fragen zur Praxisführung oder Nachfolgeregelung interessant. Aber auch Seminare zur Geldanlage und Vermögensaufbau kommen nicht zu kurz.

Unser Verantwortungsbewusstsein.

Soziales Engagement und Nachhaltigkeit

Die Grundlagen unseres Handelns ­­- unser Verantwortungsbewusstsein und ein solides Wertegerüst - spiegeln sich auch in unserem sozialen und gesellschaftlichen Engagement und in den Aktivitäten unserer apoBank-Stiftung wider.

Unsere Geschichte.

Seit 1902

Anfang des 20. Jahrhunderts gründeten Apotheker in Danzig die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) als Selbsthilfeeinrichtung zur Vergabe günstiger Kredite. Heute ist das genossenschaftliche Institut die führende Bank im Gesundheitswesen und Standesbank der Heilberufsangehörigen mit einem ganzheitlichen Beratungsangebot.