alt

Wir sind für Sie da!

Soforthilfe in der Corona-Krise

Die apoBank hilft


Die Soforthilfe für niedergelassene Heilberufler

Ab sofort unterstützen wir Sie bei Liquiditätsbedarf, der durch die Corona-Epidemie ausgelöst wurde.

COVID-19 führt zu Verwerfungen in allen Branchen, auch Ihre Praxis oder Apotheke kann in Schwierigkeiten geraten. Wenn Patienten oderKunden wegbleiben, Mitarbeiter wegen Krankheit, Kinderbetreuung oder Pflegeleistungen ausfallen oder Lieferengpässe eintreten, sind wir für Sie da!

Corona-Krise: Drei Szenarien


Das könnte Sie treffen

Das könnte Sie als selbständiger Heilberufler in wirtschafltiche Schwierigkeiten bringen:

Absagen und Ausbleiben von Terminen
Absagen und Ausbleiben von Terminen können durch die Empfehlungen zur Minimierung der sozialen Kontakte entstehen. Ein Rückgang der Patientenzahlen bedeutet entsprechend weniger Einnahmen bei gleichbleibenden Vorhaltekosten.

Lieferengpässe für medizinischen Bedarf
Lieferengpässe für medizinischen Bedarf bei Großhändlern können zufolge haben, dass Sie nicht mehr ausreichend mit Material versorgt sind. Schließungen aufgrund von beispielsweise fehlenden Atemmasken, Desinfektionsmitteln oder Schutzkleidung sind möglich.

Quarantäneauflagen oder Erkrankungen
Quarantäneauflagen oder Erkrankungen können dazu führen, dass Sie den Betrieb Ihrer Praxis oder Apotheke nicht mehr vollständig aufrechterhalten können bzw. sogar die Praxis schließen müssen.

Unser Ziel: Ihre Betriebsfähigkeit


Für all diese Fälle - und um die Betriebsfähigkeit zu gewährleisten - sind wir für Sie vorbereitet und bieten Ihnen:
  1. Kalkulation der individuellen Auswirkungen bei veränderten Umsätzen und Kosten in Ihrer Praxis oder Apotheke.
  2. Finanzielle Lösungsfindung gemeinsam mit Ihnen.
  3. Kurzfristige Kredite oder Überbrückungskredite bei längeren Zeiträumen.
  4. Vermittlung öffentlicher Mittel, wie zum Beispiel KfW-Kredite.

Wie können wir Ihnen helfen?

Hier bitte nur Ziffern ohne Leerzeichen eingeben.
+49 2115998 0
Hotline Kundenservice | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr
+49 116 116
Hotline Kartensperre 116 116
+49 2115998 8000
Hotline eBanking | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr
+49 2115998 5000
Hotline Kontoservice | Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.